Der Begriff „Collagraphie“ bezeichnet eine experimentelle Hochdrucktechnik, bei der die Druckplatte eine Collage ist. Es ist eine relativ junge Technik und geht auf den US-Amerikaner Glen Alps zurück, der sie in den 1950er Jahren erstmals publik gemacht hat. Meine Collagraphien befassen sich im Wesentlichen mit abstrakten „Strukturen“ und sollen mein bisheriges Genre im Bereich Hochdruck ergänzen/erweitern.

 

Serie „Tela“:

Abbildung unterschiedlicher  „Gewebe“, Format 15x20cm in Passepartout 21x30cm, Einzelpreis 100,–

Tela I.